Barolo Docg Parafada

Degustationsmerkmale

Auge:intensives und leuchtendes Granatrot, das sich natürlich mit dem Reifeprozess verändert.
Nase: tief, sehr vielschichtig, bietet zahlreiche Aromen, unter denen die Anklänge an rote Früchte in Verbindung mit blumigen und würzigen Noten überwiegen. Unverkennbar die Eleganz und Raffinesse des Nebbiolo, die sich mit zunehmendem Alter steigern.
Gaumen: kraftvoll, reichhaltig und majestätisch bringt dieser Barolo in außergewöhnlicher Weise die großartige Komplexität der Böden von Serralunga d’Alba zum Ausdruck; ein perfekter Wein für eine lange Lagerung.

 
Wir empfehlen, den Wein in eine Karaffe umzufüllen und mit einer Temperatur von 18-20 °C zu genießen.

 
Ein eleganter Begleiter zu erlesenen Gerichten wie Risotto an Barolo und zu reichhaltigen und kräftigen Fleischgerichten. Nach einigen Jahren der Reifung kann er sein beachtenswertes Potenzial ebenfalls gut zum Ausdruck bringen, wenn er als „Meditationswein“ und in Begleitung fester oder mittelfester Käse genossen wird.

Verkostungsnotizen

Barolo Docg Parafada

Weinberg
  • Produziert aus Nebbiolotrauben, die aus dem Weinberg Parafada in Serralunga d’Alba stammen (Blatt 7, Parzellen 44-12-6-269-368).
  • Höhenlage: 330 m ü.d.M.
  • Gesamtfläche: 1,13 Hektar
  • Bodenbeschaffenheit: sandiger Kalk - Mergelboden.
  • Erziehungssystem und Bepflanzungsdichte: traditionelles Guyot mit etwa 5 800 Reben pro Hektar.
  • Ertrag pro Hektar: 4 500 kg.
  • Durchschnittsalter der Rebstöcke: 55 Jahre.
  • Weinlese: von Hand, in der zweiten Oktoberhälfte.
  • Erstes Produktionsjahr: 1990.
  • Gesamtzahl der produzierten Flaschen: 4.500 à 0,75 l, 100 à 1,5 l, 50 à 3 l und 30 à 5 l
  • Alkoholgehalt: 13,5-14,5 Vol.% je nach Jahrgang
  • Weinbereitung und Ausbau: traditioneller Barolo mit Gärung auf der Maische für 15 – 20 Tage bei einer Temperatur von 31 – 33°C.; circa 30 Monate Ausbau in großen Eichenholzfässern und anschließende Verfeinerung auf der Flasche für mindestens ein Jahr in kühlen und dunklen Räumlichkeiten.
  • Anmerkung: Das Alter des Weinbergs, die wunderbare Ausrichtung gänzlich nach Süden und die windgeschützte Hanglage bescheren uns Trauben von absoluter Qualität.

Info

Barolo Docg Parafada

  • 23/12/2017
  • Jancis Robinson

    “Just mid ruby. Hints of oatmeal and raspberry and a hint

  • 24/11/2017
  • Wine Spectator

    “Aromas of cherry and cigar box introduce this juicy, linear red.

  • 31/10/2017
  • Vinous Media

    The 2013 Barolo Parafada is endowed with a huge core of

  • 15/10/2017
  • Wine Advocate

    “The 2013 Barolo Parafada is a gorgeous wine that needs ample

  • 7/08/2017
  • Wine Enthusiast

    “Aromas of new leather, ripe dark berry, vineyard dust and a

Auszeichnungen

Barolo Docg Parafada

  • 12/09/2016
  • La Repubblica

    Nice piece by newspaper "La Repubblica" on our wine! "Parafada by

  • 11/11/2011
  • Decanter

    Barolo 2007, Tom Maresca

Presse