Dolcetto d’Alba Doc

Degustationsmerkmale

Auge: kräftiges Rubinrot mit intensiven violetten Reflexen
Nase: mit kräftig vorherrschenden frischen, fruchtigen, lieblichen und eleganten Duftnoten
Gaumen: wumfassend und warm im Auftakt, er öffnet sich dann vielfältigen Geschmacksnoten, die auf einen reichhaltigen und konzentrierten Wein zurückführen. Mit natürlich vorherrschenden fruchtigen und weinigen Noten, die einen langen und angenehmen Abgang bewirken.

 
Empfohlene Trinktemperatur: 18-20 °C.

 
Ein traditioneller Wein, der zu allen Gängen einer Mahlzeit passt. Perfekt auch zu kleinen Zwischenmahlzeiten oder Vorspeisen mit Wurst und Käse. Wunderbar zu Pasta, Risotto, Suppen und roten Fleischsorten, besonders solche vom Grill, die den guten Körper und die gute Trinkbarkeit dieses Weines hervorheben.

Verkostungsnotizen

Dolcetto d’Alba Doc

Weinberg
  • Produziert aus Dolcettotrauben, die aus Weinbergen in Serralunga d’Alba stammen.
  • Höhenlage: 330 m ü.d.M.
  • Gesamtfläche: 3,2 Hektar.
  • Bodenbeschaffenheit: mittelkompakt, aber zu kalkig neigend.
  • Erziehungssystem und Bepflanzungsdichte: traditionelles Guyot; von 5 000 Reben in den neueren bis zu 6 000 Reben pro Hektar in den älteren Weinbergen.
  • Ertrag pro Hektar: 7000 kg.
  • Durchschnittsalter der Rebstöcke: 20-25 Jahre.
  • Weinlese: von Hand, Mitte bis Ende September.
  • Erstes Produktionsjahr: 1896; seit 2003 gehen die besten Dolcettotrauben aus all unseren Weinbergen in diese Auslese.
  • Gesamtzahl der produzierten Flaschen: 24000 à 0,75 l.
  • Alkoholgehalt: 13-14 Vol.% je nach Jahrgang.
  • Weinbereitung und Ausbau: mäßig lange Fermentation und Maischezeit (7-9 Tage) bei kontrollierten Temperaturen zwischen 27 und 29°C. Anschließend folgt die malolaktische Gärung und ein kurzer Ausbau in Edelstahl und in Zement. Nach 4-monatiger Flaschenreife gelangt das Produkt in den Handel.
  • Anmerkung: Der Boden von Serralunga verleiht dieser Rebsorte, die einen typischen frischen und angenehmen Duft offenbart, auch eine große Struktur.

Info

Dolcetto d’Alba Doc

  • 4/12/2015
  • Decanter Magazine

    “Fresh, ripe and violet scented. Bright, clean, juicy and very fruity. Balanced and

Auszeichnungen