Der Barolo Classico wird aus NEBBIOLOTRAUBEN gewonnen, die aus Weinbergen stammen, die in der Gemeinde von Serralunga d’Alba in 320-360 m ü.d.M. liegen und sich über eine Gesamtfläche von 7 Hektar erstrecken. Der Boden ist allgemein kalkig, präsentiert aber auch zum Teil beachtliche Variationen, je nach Anbaugebiet.
Die verschiedenen Untergebiete, aus denen die TRAUBEN stammen, verleihen dem Wein eine sehr unterschiedliche und umfassende Palette an DÜFTEN, die von klassischen, würzigen bis hin zu LIEBLICHEN, blumigen und fruchtigen Noten reichen.